Dienstag, 23. Januar 2018

Kraniche

trompeten bei uns! 
Hoffentlich taut es morgen wirklich, auf dass sie was zu fressen finden.
Im Moment ist noch alles mit Schnee bedeckt.
Die Meisen singen zwitschernd den Frühling ein, allerdings, es wird kommen wie letztes Jahr:
Frostphasen zwischendrin, die alles (pflanzlich blühendes, fruchtansätze) vernichten werden.
Vernichtung steht ganz oben auf dem Plan.
Diesem scheint es kein Entrinnen zu geben.

Sonntag, 21. Januar 2018

blackout

steht hier gelesen rum und ist bereit, weiter verschenkt zu werden.
man melde interesse an, sofern vorhanden!

ich werde mich hier wohl zukünftig noch mehr zurückhalten.
es ist wie es ist.
es hilft mir nicht, wenn ich mitmenschen zu erreichen versuche. es bleibt meist beim versuch.
zwar habe ich hier die nettesten und liebsten menschen getroffen, aber insgesamt sollte ich ab sofort meine onlinezeit runterregeln.
es hat keinen sinn.
in der zwischenzeit zerrinnt einem das echte leben zwischen den fingern.
wie ihr darüber denkt, kann ich mir denken!
kenne ich doch meine kontaktmenschen bereits, teilweise sogar recht gut.
ja, tut mir leid, aber ich muss -  wenigstens vorerst - aufgeben! 

richtig schlimm ist für mich die vorstellung, dass manche auch beim härtesten aufschlag in der realität die zusammenhänge nicht verstehen werden.
ich wiederhole mich: es ist wie es ist! 
die frauengenerationen sterben aus, die frei und ohne angst durch die/ihre welt wandern konnten. danach ist eine andere zeit. unterdrückte und versklavte frauen  von geburt an merken das nicht mehr.


ich hatte im übrigen noch mal einen versuch gestartet hinsichtlich subtiler aufklärung.
ich hätte für den ......... verein eine website - ganz einfach über blogger - angelegt.
ich höre nichts zu diesem meinem angebot. und keine antwort ist eben auch eine antwort.
wahrscheinlich ahnte man, dass man dann nicht mehr den kopf in den sand stecken kann.

Samstag, 20. Januar 2018

jedem Multikultiliebhaber

sollte doch die Möglichkeit eröffnet werden, als Quereinsteiger Lehrer zu werden!
Also, ich bin dafür!
In der Schule holt die Traumtänzer die Realität noch schneller ein als auf der Straße oder im möglicherweise noch halbwegs intakten Umfeld.

Donnerstag, 18. Januar 2018